Willkommen

Herzlich willkommen in Borgholzhausen

Borgholzhausen liegt an einem Pass im Teutoburger Wald am nördlichen Rand der Westfälischen Bucht.

Das Stadtzentrum liegt etwa einen Kilometer östlich der Johannisegge. Der Höhenzug des Teutoburger Waldes trennt an dieser Stelle verschiedene Landschaften, so dass die nördlichen Stadtteile Borgholzhausens im Ravensberger Hügelland liegen, die südlichen in der Ebene des Ostmünsterlandes.

Höchster Punkt ist mit einer Höhe von 306 Metern der Hankenüll, über den die Grenze zur Nachbarstadt Dissen a.T.W. und damit die Landesgrenze zu Niedersachsen führt.

Dort liegt auch der Hollandskopf, der der nordwestlichste Punkt der Weser-Ems-Wasserscheide ist. Der tiefste Punkt hat eine Höhe von 80 Metern.

Rundwanderung
Rundwanderung mit Besuch des Wasserschlosses Brincke in Borgholzhausen am Sonntag, 17. April 2016, 10:00 Uhr
Geniesserweg

Sternwanderung auf dem Weg für Genießer nach Werther

NeueWaerme Borgholzh mit Plakat

Neue Wärme für Ihr Haus - Beratungsaktion und Vortrag

Viele Heizungsanlagen in Borgholzhausen sind in die Jahre gekommen und entsprechen nicht mehr dem Stand der Technik. Sie arbeiten ineffizient, verbrauchen im Vergleich zu modernen Heizsystemen unnötig viel Energie, verursachen  hohe  Kosten  und/oder müssen aufgrund der geltenden gesetzlichen Regelungen evtl. ausgetauscht werden.

Mit der kostenlosen Energieberatungsaktion "Neue Wärme für Ihr Haus", die in Kooperation mit der Initiative ALTBAUNEU des Kreises Gütersloh,  in der Zeit vom 15. Februar bis 09. März 2016 in Borgholzhausen stattfindet, möchte die Stadt Borgholzhausen Entscheidungshilfen und Tipps für die Sanierung und/oder Optimierung Ihrer Heizungsanlage geben.  

Je nach Alter des Heizkessels bzw. der Heizungsanlage können sich Hausbesitzer und Eigentümergemeinschaften mit bis zu vier Wohnungen für eine Erstberatung "Neue Heizung" oder eine Heizungsvisite "Optimierung der Anlage", die durch einen neutralen Energieberater vorgenommen wird, entscheiden.  Interessenten können sich bei der Stadt Borgholzhausen, Herrn Dirk Nolkemper, telefonisch unter 05425/80731 oder per E-Mail geschützte E-Mail-Adresse als Grafik anmelden.

Im Rahmen dieser Beratungsaktion lädt die Stadt Borgholzhausen am 02. Februar 2016, ab 19.00 Uhr,  zu einem kostenlosen Vortrag "Heizungserneuerung - welche Heizung ist die Richtige" ein.  Die Referentin, Frau Dipl.-Ing. Claudia Reckefuß vom Energiebüro e&u, Bielefeld,  stellt an diesem Abend verschiedene Heizungssysteme und deren Kosten vor und wird nützliche Hinweise zur Heizungserneuerung im Gebäudebestand geben. Die Veranstaltung findet im kleinen Sitzungssaal des Rathauses der Stadt Borgholzhausen, Zimmer-Nr. 24, statt. Eine Anmeldung zu diesem Termin ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.alt-bau-neu.de/kreis-guetersloh

VHS Ravensberg

VHS Ravensberg

Auch in diesem Jahr bietet die VHS Ravensberg einige interessante Vorträge zum Thema Klimaschutz und Energiewende sowie eine klimapolitische Radtour durch Borgholzhausen an.
aa

Reduzierter Grundstückskaufpreis für Familien

Die Stadt Borgholzhausen setzt ein weiteres Signal für Kinderfreundlichkeit und fördert Familien bei der Schaffung von Wohneigentum. Vor dem Hintergrund der jetzt startenden Vermarktung des Baugebietes Enkefeld hat der Rat für Familien einen reduzierten Grundstückskaufpreis beschlossen. Familien wird beim E

Bauarbeiten zur Erschließung des Baugebietes "Enkefeld" und Gewerbegebiet "In der Lake"

Die Bauarbeiten im "Enkefeld" beginnen ab Montag, dem 3. August 2015. Betroffen ist der Bereich der Bahnhofstraße. Die Bahnhofstraße muss hierzu einseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird durch eine Baustellenampel geregelt. Während der Bauzeit von ca. voraussichtlich 5 Monaten kann es für die Anwohner und Verkehrsteilnehmer zu Beeinträchtigungen kommen. Auch die Busse der Linie 90 sind betroffen. Um den Anschluss am Bahnhof an die Züge weiterhin zu sichern wird die Abfahrtzeit der Linie 90 vorverlegt. Bis zum Ende der Bauarbeiten, verkehrt die Linie 90 ab den Haltestellen "Gesamtschule", "Strothenke", "Funke" und "Schüco Enkefeld" in Fahrtrichtung Versmold drei Minuten früher. In Fahrtrichtung Borgholzhausen gibt es keine Fahrzeitenänderungen. Die Stadt Borgholzhausen bittet die Anwohner und Nutzer der betroffenen Straßen hierfür um Verständnis. Für Auskünfte steht die Stadtverwaltung, Fachbereich 3, unter der Telefonnummer 05425/807-63 und -64 zur Verfügung.
Klimaschutzsiedlung Borgholzhausen

Status "Klimaschutzsiedlung NRW" für einen Teilbereich des Baugebietes Enkefeld verliehen

Die Stadt Borgholzhausen hat für einen Teilbereich im Baugebiet Enkefeld den Status der "Klimaschutzsiedlung NRW" verliehen bekommen.

Auf der Internetseite der Energieagentur NRW finden Sie eine kurze Projektinformation und Informationen zum Förderprogramm progres.nrw innerhalb von Klimaschutzsiedlungen.

Die Stadt Borgholzhausen hat zusätzlich für den Bereich der Klimaschutzsiedlung ein Förderprogramm beschlossen.

Den Bebauungsplan Nr. 30 "Enkefeld" finden Sie ebenfalls auf der Homepage der Stadt Borgholzhausen. Weitere Informationen folgen in Kürze.

Neues Internetportal www.erfolgskreis-gt.de

Der "beste Kreis der Welt" hat sein Standortmarketing neu ausgerichtet. Die pro Wirtschaft GT hat ein neues Internetportal über den Kreis Gütersloh gestartet und nennt es Erfolgskreis-GT. Ob Wirtschaft, Familie, Radwegenetz, Vereine oder Kulturangebote - das neue Portal soll Lust auf den Kreis Gütersloh machen. Der Erfolgskreis-GT will mit der starken Wirtschaft genauso punkten wie mit den grünen Ecken. Die Pro Wirtschaft GT hat insgesamt 80 Unternehmen und Bürger gefragt, um die Stärken und Schwächen des Standortes herauszufinden. Das Portal übernimmt weiterhin eine Lotsenfunktion für zugezogene Bürger, d.h. dass es in jeder Kommune einen Lotsen bzw. Ansprechpartner für Neubürger im Kreis gibt. Schauen Sie mal, was Sie über Borgholzhausen  und unsere Nachbarn entdecken!

Ihre Lotsin in Borgholzhausen

Alexandra Fahle
05425 80715

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD


Ermittlungen zur Ursache des Zugunglücks angelaufen

Zehn Tote und viele Verletzte - das ist die traurige Bilanz des Zugunglücks von Bad Aibling.

Aufnahmen aus dem Zuginneren von Bad Aibling

Das Unglück von Bad Aibling hat ein Augenzeuge aus dem Inneren eines der beiden Züge gefilmt.

Video aus Unglückszug: "Zeigen oder nicht zeigen?"

Das Augenzeugenvideo aus dem Unglückszug kursiert im Internet - und damit steht die Redaktion der tagesschau vor der Frage: "Zeigen oder nicht zeigen?" ARD-aktuell-Chefredakteur Kai Gniffke erklärt, warum sich die Redaktion dafür entschieden hat, Ausschnitte zu zeigen.

Brennpunkt zum Zugunglück in Bayern

Zwei Regionalzüge stoßen auf der eingleisigen Strecke zwischen Holzkirchen und Rosenheim frontal zusammen.

Politischer Aschermittwoch fällt aus

Deftige Reden, heftige Attacken auf den politischen Gegner: Danach ist in Bayern angesichts des Zugunglücks von Bad Aibling niemandem zumute.