Wahlhelfer gesucht!

    Die Stadt Borgholzhausen sucht für die Landtagswahl am 14. Mai 2017 engagierte Bürgerinnen und Bürger, die sich in einem der zehn Wahllokale der Stadt (drei in der Innenstadt, sieben in den Außenbezirken) als Wahlhelfer beteiligen möchten.

    Für einen reibungslosen und strukturierten Ablauf der Wahl werden ca. 60 Wahlhelfer benötigt. Als Wahlhelfer eingesetzt werden kann nach den Vorschriften des Landeswahlrechts nur, wer wahlberechtigt ist; 

    • d.h. Personen, die die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, 
    • das 18. Lebensjahr vollendet und 
    • ihren Hauptwohnsitz in Nordrhein-Westfalen haben.

    Der Ablauf des Wahltages beginnt um 07:30 Uhr in dem Wahllokal, in dem man als Wahlhelfer eingeteilt ist, dort findet dann zunächst eine Vereidigung statt. Um 8:00 Uhr öffnen die Wahllokale für die Bürgerinnen und Bürger. Der Wahltag ist in zwei Schichten unterteilt, eine morgens und eine zweite Schicht am Nachmittag.
    Nach der Wahllokalschließung um 18:00 Uhr treffen sich alle Wahlhelfer erneut zur Stimmauszählung.

    Vergütet wird das Engagement als Wahlhelfer mit 40,00 €.

    Sollten Sie Fragen zu der Teilnahme als Wahlhelfer haben oder wollen Sie sich als Wahlhelfer anmelden, sprechen Sie uns einfach an!

    Kontakt zum Wahlamt der Stadt Borgholzhausen

    Um Kontakt zum Wahlamt der Stadt Borgholzhausen aufzunehmen, füllen Sie einfach dieses Kontaktformular aus. Auch wenn Sie sich unverbindlich zur Tätigkeit der Wahlhelfer informieren lassen möchten, können Sie dieses Formular nutzen.

    Bitte füllen Sie alle mit (*) markierten Pflichtfelder aus.
     
     
    Ansprechpartner
    • Brinkmann, Claudia
    • Pirog, Udo