2. Bauabschnitt im Baugebiet "Enkefeld"

    Es geht weiter mit der Entwicklung des Baugebiets "Enkefeld". Nachdem nur noch wenige Bauplätze im Bereich der Klimaschutzsiedlung des 1. Bauabschnittes zu vergeben sind, wird noch vor Ostern mit der Erschließung des nördlichen Teilbereichs des 2. Bauabschnittes begonnen.

    Dort stehen demnächst 13 Bauplätze, vornehmlich im Privateigentum, für die Bauwilligen zur Verfügung. Weitere Bauplätze werden im Wege des Erbbaurechts von der Evangelischen Kirche Borgholzhausen vermarktet. Mit Einverständnis der Grundstückseigentümer ist die Stadt Borgholzhausen bei der Vermittlung gern behilflich.
    Die Planung für die Arbeiten im nördlichen Teilbereich des 2. Bauabschnittes "Enkefeld" führt das Ingenieurbüro Röver, Gütersloh, aus. Mit der Erschließung ist die Firma Dieckmann Asphalt- und Straßenbau GmbH aus Versmold beauftragt worden. Die Bauarbeiten werden demnächst beginnen und ca. Ende September 2019 abgeschlossen sein. In dem Zuge wird auch der dort vorgesehene Fußweg zur Weststraße angelegt und damit eine Verbindung in die Innenstadt geschaffen.

    Die Homepage der Stadtverwaltung Borgholzhausen verwendet Cookies. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.
    Schließen