Aus rund wird eckig! - Tonnenumstellung & Saisonkomposttonne

    Das Angebot an Müllgefäßen in Borgholzhausen ändert sich zum 1. Januar 2019. Insbesondere aus Gründen des Arbeitsschutzes werden die alten 35- und 50 Liter-Abfallgefäße ohne Rollen abgeschafft und durch 40- und 60 Liter-Gefäße mit Rollen ersetzt.

    Die Umstellung auf die neuen Tonnen ist für Sie mit folgenden Änderungen und Vorteilen verbunden:

    • Die alten 35-Liter-Gefäße werden gegen neue 40-Liter-Gefäße und die alten 50-Liter-Gefäße gegen 60-Liter-Tonnen ausgetauscht. Wenn Sie mit diesem Austausch einverstanden sind, brauchen Sie nichts weiteres unternehmen;
    • Sie können die Müllgefäße monatlich tauschen und Ihrem veränderten Bedarf anpassen;
    • Die neuen Abfallgefäße werden auf Mietbasis bereitgestellt. Alle Verluste oder Beschädigungen werden zukünftig für Sie kostenfrei abgewickelt;
    • Die neue 40-Liter-Abfalltonne wird zum Preis der alten 35-Liter-Tonne bereitgestellt. Bei der 60-Liter-Tonne wird für die zusätzlichen 10 Liter Abfallvolumen ein geringer Mehrpreis von 5,50 €/Jahr fällig;
    • Durch die auch zukünftig mögliche Nutzung kleiner Abfallgefäße wird die Zielsetzung der Müllvermeidung beibehalten. Gleichzeitig kann die hygienisch sinnvolle regelmäßige 14-tägige Abfuhr aller Restmüllgefäße fortgeführt werden.

    Und so soll es ablaufen:

    • Im Januar 2019 erfolgt die Verteilung der neuen Tonnen durch die Fa. Tönsmeier. Im Laufe des Monats wird Ihr neues Gefäß an der Grundstücksgrenze bereitgestellt.
    • Die alten, im Eigentum der Bürgerinnen und Bürger stehenden 35- und 50 Liter-Gefäße werden je nach Abholbezirk in der Zeit vom 30. Januar bis 1. Februar 2019 letztmalig geleert.
    • Falls Sie Ihr Gefäß danach nicht anderweitig nutzen können, bietet Ihnen die Stadt eine für Sie kostenlose Abholung Ihrer alten Mülltonne ab 4. Februar 2019 an. Alle Gefäße, die am 4. Februar 2019 an der Grundstücksgrenze bereitstehen, werden durch ein beauftragtes Unternehmen eingesammelt und einem fachgerechten Recycling zugeführt.
    • Abfallgefäße auf Rädern, die sich noch im Eigentum der Kunden befinden, (80, 120 und 240 Liter), werden auch ab 2019 weiterhin genutzt und automatisch in den Mietgefäßbestand übernommen, wenn vom Eigentümer nicht widersprochen wird. Obwohl diese Abfallgefäße im Durchschnitt schon recht alt sind, wird für die Übernahme in den Mietbestand und Weiternutzung eine einmalige pauschale Entschädigung von 10,00 € auf dem Gebührenbescheid gutgeschrieben. Die Nutzer dieser Gefäße genießen dann auch die Vorteile des Reparatur- und Austauschservices.

    Zusätzliches Angebot: die Saison-Komposttonne!

    Eine weitere Neuerung ist die ab 2019 offiziell eingeführte Saison-Komposttonne als ein zusätzliches Angebot zur ganzjährigen Komposttonne. Sie unterscheidet sich durch einen hellgrünen Deckel. Dann können Sie zwischen dem 15. April und 15. November eines Jahres anfallende Mehrmengen an Gartenabfällen abholen lassen. Die Tonne wird ebenfalls 14-täglich geleert. Sie verbleibt ganzjährig auf dem Grundstück, wird aber nur für den tatsächlichen Nutzungszeitraum von 7 Monaten berechnet.


    Ab dem 01.01.2019 geltende Gebührensätze:

    Restmüllbehälter inkl. Miete

    40 ltr. Inhalt76,00 € / Jahr
    60 ltr. Inhalt114,00 € / Jahr
    80 ltr. Inhalt152,00€ / Jahr
    120 ltr. Inhalt228,00 € / Jahr
    240 ltr. Inhalt456,00 € / Jahr
    770 ltr. Inhalt1463,00 € / Jahr
    1100 ltr. Inhalt2090,00 € / Jahr


    Kompostbehälter inkl. Miete

    60 ltr. Inhalt42,60 € / Jahr
    80 ltr. Inhalt56,80 € / Jahr
    120 ltr. Inhalt85,20€ / Jahr
    240 ltr. Inhalt170,40 € / Jahr
    Die Homepage der Stadtverwaltung Borgholzhausen verwendet Cookies. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.
    Schließen