Blaue Hausnummer - Auszeichnung für Engagement im Klimaschutz

    Jeweils fünf Hausbesitzer:innen in den beiden Kategorien Neubau und Sanierung erhielten die "Blaue Hausnummer" für ihr Engagement für energieeffizientes und nachhaltiges Bauen.

    Am Wettbewerb um die „Blaue Hausnummer“ beteiligten sich insgesamt zwölf  Piumer Hausbesitzer:innen. Sowohl beim Neubau, als auch beim Sanieren von Bestandsgebäuden galt es, die geforderten Wettbewerbskriterien zu erfüllen und somit einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz zu leisten.

    Alle Teilnehmende stellten ihr Bauprojekt kurz vor und Bürgermeister Dirk Speckmann würdigte persönlich das Engagement der Hausbesitzer:innen. Die „Blaue Hausnummer“ erhielten die zehn Bewerber:innen, welche auch die geforderten energetischen Kriterien sowohl in der Kategorie NEUBAU als auch in der Kategorie SANIERUNG erfüllten.

    Dirk Speckmann und Dirk Nolkemper (Klimaschutzmanager) bedankten sich im Namen der Stadt Borgholzhausen für den geleisteten Beitrag bei: Sebastian Galen, Anneliese Wehmüller, Matthias Welpinghus, Michael Welpinghus und Lars Schröder, Alexandra und Matthias Dockhorn, Anna-Christina Marquard und Maximilian Wurm, Gudrun und Dirk Wittig, Sergej Neumann und Sascha Burdick. Sie alle können die „Blaue Hausnummer“ – nach Wahl in Form eines Glasschildes oder einer solaren Leuchte – nun gut sichtbar an ihrem Haus anbringen.

    Dirk Speckmann betonte, dass die energetische Gebäudesanierung als eine wichtige Stellschraube der Energiewende gilt. Wärmedämmung und das Nutzen erneuerbarer und regenerativer Energien tragen entscheiden dazu bei, den eigenen Energieverbrauch zu minimieren und dem fortschreitenden Klimawandel entgegenzuwirken. Auf jeden Fall eine lohnende Investition - die daraus resultierenden finanziellen Einsparungen freuen jede/r Hausbesitzer:in und jede/ Mieter:in.

    Zusätzlich durften sich die Anwesenden über einen kleinen Zuschuss für Ihr Bauprojekt freuen, denn in den beiden Kategorien Neubau und Sanierung wurden Preisgelder von insgesamt 4.000 € vergeben. 

    Wir danken allen Untertützern dieses Wettbewerbes, insbesondere der Kreishandwerkerschaft Gütersloh, der Kreissparkasse Halle/ Westfalen, der Volksbank Halle/ Westfalen sowie der Verbraucherzentrale NRW.

    Die Homepage der Stadtverwaltung Borgholzhausen verwendet Cookies. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.