Eröffnung der Mobilstation Borgholzhausen mit Linien-E-Carsharing am 2. April 2022

    Den Fokus ganz auf klimaneutrale Mobilität gerichtet, eröffnet die Stadt Borgholzhausen am 02. April 2022 die Mobilstation am Bahnhof und startet gleichzeitig mit dem Linien-E-Carsharing. 

    Alle Interessierten haben an diesem Tag von 11 bis 15 Uhr Gelegenheit, sich über Funktionalität der neuen Mobilitätsangebote zu informieren. Mit dem bundesweit einmaligen Linien-E-Carsharing wird eine flexible Anbindung an den vorhandenen ÖPNV geschaffen, welche die Nutzer:innen zum Zielort bringen.

    Dafür hat die Stadt vorerst drei Linien definiert, für die bislang eine durchgängige Anbindung an den ÖPNV fehlte. Individualreisende, Berufspendler*innen und Gäste können ab Borgholzhausen Bahnhof auf Elektroautos umsteigen und zum Rathaus, nach Casum und Holtfeld gelangen. Insgesamt stehen dafür sechs E-Autos bereit - je nach Linie vier kompakte Renault Zoe und zwei Opel Vivaro mit neun Sitzen. Weitere Linien sind in Vorbereitung.

    Wie es genutzt werden kann und welche Möglichkeiten die Mobilstation bietet: All das wird im Rahmen dieser Veranstaltung präsentiert.  

    Zusätzlich gibt es ein unterhaltsames Programm mit Live-Acts des Caracho-Event-Theater aus Köln, schmissige Melodien des Musikzuges der FFW Borgholzhausen und eine Tanzshow vom JD Dancestudio. Für diejenigen, die sich für E-Autos und E-Bikes interessieren, öffnet das Autohaus Speckmann seine Türen und Zweiradservice Muhlack präsentiert verschiedene E-Bikes und Lastenfahrräder. Weiterhin gibt es Info- und Aktionsstände zum Mitmachen und Gewinnen, E-Scooter stehen kostenfrei zur Verfügung, an der Fotobox kann ein Erinnerungsfoto geschossen werden. Für das leibliche Wohl sorgt der kultige Pilzimbiss am Bahnhof. Und wer entdeckt das Geheimnis der versunkenen Lokomotive?

    Die Homepage der Stadtverwaltung Borgholzhausen verwendet Cookies. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.