Klimagipfel OWL 2021 in Steinheim - Borgholzhausen ist mit dabei

    Mit einem klar definierten Klimaziel soll OWL Vorreiterregion in NRW werden. So haben es die 71 Landrätin und Landräte, Bürgermeisterinnen und Bürgermeister  gemeinsam  in Steinheim beschlossen. Borgholzhausen war natürlich mit dabei und Bürgermeister Dirk Speckmann bekennt sich in einem gemeinsamen Kommuniqué, die Verantwortung  für den Klimaschutz wahrzunehmen.

    Die Stadt Borgholzhausen hat bereits eine Vielzahl an nachhaltigen Projekten initiiert. Im Rahmen unseres Klimaschutzkonzeptes werden ständig große Anstrengungen unternommen, geplante Maßnahmen umzusetzen, neue Technologien zu integrieren und  voranzutreiben. 

    Die Klimakampagne OWL
    Mit Unterstützung der EnergieAgentur.NRW haben sich bereits 2019 die Kreise und Kommunen in OWL zur Klimakampagne OWL zusammengeschlossen. In Sachen Klimaschutz sollen die Aktivitäten weiter verstärkt werden und OstWestfalenLippe soll sich zur Vorreiterregion in NRW entwickeln. 

    Das Kommuniqué
    Alle beteiligten Akteure der Kommunen nehmen ihre Verantwortung für den Klimaschutz wahr und haben ein Kommuniqué unterzeichnet. Darin wird erklärt: 

        … gemeinsam am Ziel zu arbeiten, Vorreiterregion in NRW für den Klimaschutz zu werden,

        … den kommunalen Klimaschutz als Querschnittsaufgabe anzusehen und innerhalb der Verwaltung größtmögliche Unterstützung zu gewähren,

        … dass der Ausbau erneuerbarer Energien in OWL unabdingbar für den Klimaschutz ist und die bisher genutzten Solarpotentiale voranzutreiben. Vor allem der Ausbau der Photovoltaik soll mit der „Solaroffensive OWL“ beschleunigt werden,

        … den Schutz der Ressourcen für den Klimaschutz anzuerkennen und Vorreiter bei der Kreislaufwirtschaft werden.

    Die Homepage der Stadtverwaltung Borgholzhausen verwendet Cookies. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.