Mietniveau-Erhebung im Kreis Gütersloh

    Vermieter in Borgholzhausen erhalten Fragebogen zu Wohnungsmieten.

    Ab dem 27. Januar 2020 werden von der Stadt Borgholzhausen die Bescheide für die Grundbesitzabgaben verschickt. Damit erhalten alle Vermieter auch einen Fragebogen zu den Wohnungsmieten. Hiermit startet in Borgholzhausen die bereits vom Kreis Gütersloh angekündigte große Vermieterbefragung zu den Wohnungsmieten im gesamten Kreis Gütersloh. Ziel ist es, nach der Erhebung im Jahre 2016 das nun aktuelle Mietniveau zu ermitteln. Mit den erhobenen Daten sollen die qualifizierten Mietspiegel aller Kommunen im Kreis Gütersloh neu erstellt werden. Gleichzeitig werden die angemessenen Wohnkosten für diejenigen, die Leistungen nach den Sozialgesetzbüchern II und XII erhalten, an die derzeitige Wohnungsmarktsituation angepasst. Die Ergebnisse sollen Mitte des Jahres 2020 vorliegen.

    Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig. Jedoch können erst durch eine hohe Anzahl von Rückantworten stichhaltige und repräsentative Ergebnisse erzielt werden. Die Stadt Borgholzhausen bittet daher alle Vermieter/innen, sich an der Abfrage zu beteiligen und den ausgefüllten Fragebogen bis zum 1. März 2020 an das beauftragte Institut Analyse & Konzepte immo.consult GmbH zurückzuschicken. Auch die Beantwortung der Fragen über das Internet oder die persönliche Abgabe des Fragebogens im Rathaus sind möglich. Abgefragt werden vor allem die Eigenschaften der Wohnung wie z.B. Größe, Ausstattung, Lage, Baualter sowie die Höhe der Miete und der Nebenkosten. Die Daten, die in anonymisierter und zusammengefasster Form ausgewertet werden, unterliegen strengen Datenschutzbestimmungen und dienen ausschließlich der Erstellung der Mietspiegel und der Anpassung der angemessenen Wohnkosten nach den Sozialgesetzbüchern II und XII.

    Die Homepage der Stadtverwaltung Borgholzhausen verwendet Cookies. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.