Mit dem Rad zur Arbeit

    Endlich, der Frühling steht vor der Tür und damit beginnt auch die beste Zeit, um mehr mit dem Fahrrad an der frischen Luft zu fahren, gleichzeitig die Natur intensiver wahr zu nehmen und sich nebenbei noch fit zu halten.

    Auch dieses Jahr nimmt die Stadt Borgholzhausen, zum 3. Mal in Folge, an der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ teil. Dies ist eine gemeinsame Initiative der Allgemeinen Ortskrankenkasse (AOK) in Kooperation mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC). Ziel ist, im Zeitraum vom 1. Mai – 31. August 2022, mindestens 20 Tage mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren. Nicht nur der direkte Weg zur Arbeit zählt, sondern auch Pendler können an der Aktion teilnehmen, in dem sie Teilstrecken, wie zum Beispiel den Weg zum Bahnhof mit dem Fahrrad zurücklegen, sowie Fahrten rund ums Homeoffice. Teilnehmen an der Aktion kann man alleine, aber auch als virtuelles Team bis maximal vier Kollegen können mit dem Fahrrad fleißig Kilometer sammeln. Allein im Jahr 2021 wurden bundesweit insgesamt 33.980.927 km gefahren und dadurch 6.687 Tonnen CO2 eingespart. Ist das 20-Tage-Ziel erreicht, nimmt jeder Teilnehmer an einer Verlosung teil und kann tolle Sachpreise gewinnen.

    Neben dem Gewinn für die Umwelt, gibt es viele weitere Gründe auf das Fahrradfahren umzusteigen: Radfahren unterstützt den Stressabbau, steigert das Wohlbefinden, trainiert die Ausdauer, schont die Gelenke und den Geldbeutel.

    Alle weiteren Informationen zur Teilnahme an der Aktion und der Verlosung finden Sie auf der Website www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de. Dort finden Sie unter anderem auch ein kurzes Erklärvideo zur Aktion. Schauen Sie doch gerne mal rein!

    Die Homepage der Stadtverwaltung Borgholzhausen verwendet Cookies. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.