Neues Tanklöschfahrzeug TLF 3000 für die freiwillige Feuerwehr

    Die freiwillige Feuerwehr der Stadt Borgholzhausen durfte am Montag ein brandneues Tanklöschfahrzeug bei der Firma Schlingmann in Dissen abholen. Mit dem Erwerb eines Tanklöschfahrzeuges TLF 3000 und der gleichzeitigen Aussonderung eines rund 30 Jahre alten TLF 16/25 ist ein weiteres Fahrzeug entsprechend dem vom Rat beschlossenen Brandschutzbedarfsplan als Ersatz beschafft worden.

    Das neue TLF 3000 ist mit einem großen 3500 Liter Wassertank und einem 200 Liter Schaummitteltank ausgestattet. Es wird im Wesentlichen benötigt, um auch abseits befestigter Straßen, insbesondere in den Waldbereichen von Borgholzhausen, möglichst schnell einen großen Löschmittelvorrat zur Einsatzstelle zu transportieren. Gleichzeitig kann eine kleinere Besatzung relativ schnell bei Brandeinsätzen nachgebracht werden, um die bereits mit dem Ersteinsatzfahrzeug vor Ort anwesenden Kräfte zu unterstützen. Durch den Allradantrieb ist das Fahrzeug für den Einsatz in ländlich geprägten Bereichen ideal. Mit dem Dachwasserwerfer eignet es sich auch für den Brandschutz im Bereich von Autobahnen, Bundesstraßen und Gewerbegebieten.

    Das Altfahrzeug wird unserer Partnergemeinde Nauseni in Lettland, die großes Interesse an der Übernahme geäußert hat, zur Verfügung gestellt.

    Die Homepage der Stadtverwaltung Borgholzhausen verwendet Cookies. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.
    Schließen