E-Carsharing

    Möglichkeiten des E-Carsharing bei der Stadt Borgholzhausen:

    Rathaus
    Alle Bürgerinnen und Bürger aus Borgholzhausen können zwei am Rathaus stehende Elektrofahrzeuge benutzen, die Kundenfreundlich unter einem Carport abgestellt sind. Es handelt sich um einen Renault Zoe 40 und einen Nissan Van eNV 200 mit derzeit jeweils fünf Sitzen. Die Fahrzeuge haben eine Reichweite von über 200 Kilometern. Während der Dienstzeiten hat die Stadtverwaltung als sogenannter Ankerkunde die E-Fahrzeuge für Dienstfahrten reserviert. Ab 18:00 Uhr und an Wochenenden sowie Feiertagen sind beide Fahrzeuge für die Bürgerinnen und Bürger im Rahmen des Car-Sharing nutzbar.


    Mobilstation
    Ein weiteres E-Carsharing-Angebot finden Sie an der Mobilstation am Bahnhof. Hier können Sie wählen zwischen einem Renault Zoe-e und einem Opel Vivaro-e.


    Siedlung Westbarthausen
    Hier wird den Bürgerinnen und Bürgern ein Renault Zoe-e für das freie Carsharing zur Verfügung gestellt.


    Die Nutzung erfolgt auf Basis des Tarifs "pay as you drive", d.h. die Nutzer zahlen nur für die zurückgelegten Kilometer. Es gibt weder eine Grundgebühr noch Zeit eine Zeitkomponente. Pro gefahrenem Kilometer werden 45 Cent berechnet.

    Die Homepage der Stadtverwaltung Borgholzhausen verwendet Cookies. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.