Notfall ohne Strom? | Notfall-Infopunkt

    Durch einen anhaltenden Stromausfall kann es zu Ausfällen des Telefon- und Mobilfunknetzes kommen. Dadurch kann auch der Notruf zeitweise nicht erreichbar sein. An wen kann ich mich in so einer Situation wenden? Wo bekomme ich Informationen?

    Im Notfall:

    Wenn der Strom ausfällt und Sie einen dringenden Notfall haben, in dem Sie sonst die 110 oder 112 wählen würden, stehen Ihnen dennoch mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Feuerwehrhäuser und  Polizeidienststellen nehmen Notrufe an. Suchen Sie diese Orte auf!

    Melden Sie sich nicht, um mitzuteilen, dass der Strom ausgefallen ist. Dies belastet unnötig die Einsatzkräfte.

    NOTFALL-INFOPUNKTE:

    Für den Fall eines länger anhaltenden Stromausfalls richten die Städte und Gemeinden Notfall-Infopunkte ein. Diese sind als zusätzliche Anlaufstellen im Krisenfall gedacht. Not-fall-Infopunkt kann – je nach Kommune – ein Feuerwehrhaus, eine Schule oder das Rathaus sein.

    Der Notfall-Infopunkt bietet:

    Ihr nächster Notfall-Infopunkt befindet sich hier:

    Notfall-Infopunkt (NIP) Borgholzhausen
    Rathaus Borgholzhausen
    Schulstraße 5
    33829 Borgholzhausen

    Geo-Koordinaten:
    (52.103350, 8.304020)

     Über die Errichtung des Notfall-Infopunktes werden Sie im Ereignisfall informiert.



    Vorsorgen statt sorgen machen:

    Wissen Sie, wo Ihre Taschenlampe verstaut ist? Haben Sie Kerzen in Ihrem Vorrat? Bei einem Stromausfall stehen Sie schnell im Dunkeln – doch die Tipps des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe bringen Licht ins Spiel.

    Einen kostenlosen Ratgeber für die Notfallvorsorge und richtiges Handeln in Notsituationen sowie eine persönliche Checkliste finden Sie auf der Seite des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe unter:


    Die Homepage der Stadtverwaltung Borgholzhausen verwendet Cookies. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.