Aktion: Saubere Landschaft & Umwelt-Patenschaften 2022

    Mehr als 50 große und kleine Freiwillige halfen am Samstag beim Frühjahrsputz in der Natur

    Die Stadt Borgholzhausen sagt Danke an alle fleißigen Helfer, die sich am Samstag bei strahlendem Sonnenschein mit Sack und Zange aufgemacht haben, den Müll aufzusammeln, den Andere achtlos wegwerfen. So waren Großeltern mit ihren Enkeln, Nachbarschaftsgruppen, Freunde und Familien in der Stadt und den Ortschaften zu Fuß, mit dem Rad oder mit Treckern unterwegs. Leider hat sich die Mulde wieder reichlich gefüllt, auch wenn die ganz großen Funde zum Glück ausblieben. Zu verdanken ist das auch den inzwischen fast 60 Umweltpaten, die über das ganze Jahr hinweg in der Landschaft Abfall einsammeln. Besonders viel davon findet sich leider trotz dieses ehrenamtlichen Engagements entlang der Hauptstraßen in den Randstreifen und Gräben. Man fragt sich schon, was Menschen dazu bewegt, Flaschen, to go Becher und vieles mehr während der Fahrt mit dem Auto oder dem Rad einfach fortzuwerfen. Auffällig war auch, die wohl pandemiebedingt, hohe Zahl an Masken, die gefunden wurde, ebenso wie die Masse an Zigarettenkippen. Diese lagen besonders dort, wo Autos/LKW längere Zeit warten müssen oder Bänke zum Verweilen einladen. Trotz Aschenbecher im Fahrzeug, der kostenlosen Taschenaschenbecher, die es im Rathaus gibt und Abfallbehältern scheint die Versuchung groß, die Zigarettenreste nicht sachgerecht zu entsorgen. Und das obwohl doch inzwischen jeder wissen sollte, dass Zigarettenkippen nicht verrotten und die giftigen Inhaltsstoffe unser Wasser verunreinigen.

    Aber nicht nur Abfall wurde am Samstag gefunden, sondern auch ein kleiner Stein mit der blau gelben Flagge und dem Schriftzug „Peace for Ukraine“ sowie nette Begegnungen und Gespräche mit Spaziergängern, Radfahrern und anderen, die gerade unterwegs waren.

    Der gemeinsame Abschluss am Schützenhaus musste aufgrund der unsicheren Corona Situation auch in diesem Jahr leider noch einmal ausfallen. Als kleines Dankschön erhalten deshalb alle Müllsammler und Umweltpaten eine Freikarte für den Besuch im Borgholzhausener Freibad. Wer jetzt auch tätig werden möchte, kann sich im Rathaus unter der Telefonnummer 05425 807-30 oder -54 melden.

    Die Homepage der Stadtverwaltung Borgholzhausen verwendet Cookies. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.