Lößnitz in Sachsen

    Kennen Sie das Erzgebirge? Kennen Sie die dortige Bergbaukultur, die Wanderlust der dort lebenden Menschen, den Winterzauber, das Weihnachtsland? Kennen Sie Lößnitz mit dem Bronzeglockenspiel und dem Schnitzerheim mit den aufwendig gestalteten Weihnachtsbergen? Unsere Partnerstadt Lößnitz im Erzgebirge ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert.

    Wissenswertes über die Städtepartnerschaft mit Lößnitz/Erzgebirge
    Im Dezember 1983 beschliesst der Rat der Stadt Borgholzhausen als erste Stadt Deutschlands eine Städtepartnerschaft mit einer ostdeutschen Stadt aufzubauen. Dies wurde von der ständigen Vertretung der DDR in Bonn abgelehnt. Nach vergeblichen Bemühungen, eine Städtepartnerschaft aufzubauen, kommt es 1984 zu einer ersten Reise in die DDR ohne Kontakte zur Stadt Lößnitz.
    1987 schreibt Gotthard Troll einen Brief an den Staatssekretär für Innerdeutsche Angelegenheiten in Bonn, um die Möglichkeiten einer Städtefreundschaft mit westdeutschen Stadt zu erfragen.
    Nachdem andere Städte erste Beziehungen zwischen Ost und West miteinander aufgenommen haben, bemüht sich auch die Stadt Borgholzhausen um den Aufbau einer Städtepartnerschaft mit einer ostdeutschen Stadt.
    Nach einer inoffziellen Reise im April 1988 von Friedrich Frewert, dem damaligen Bürgermeister der Stadt Borgholzhausen, und dem Borgholzhauser Unternehmer Knaust ins Erzgebirge, wird Lößnitz als mögliche Partnerstadt Borgholzhausens öffentlich präsentiert.
    Wieder stellt sich die ständige Vertretung der DDR in Bonn der Städtepartnerschaft zwischen Borgholzhausen und Lößnitz in den Weg.
    Bei den Feierlichkeiten zum 750-jährigen Bestehen der Stadt Lößnitz 1988 ist unter den Gästen auch Wolfgang Mischnick, FDP-Fraktionsvorsitzender in Bundestag, der dem Borgholzhausener Bürgermeister Friedrich Frewert seine Unterstützung zusagt. Mit Erfolg!
    Am 16. September 1990 wird feierlich die Partnerschaftsurkunde zwischen Borgholzhausen und Lößnitz unterschrieben.
    Seitdem gibt es viele herzliche und freundschaftliche Begegnungen zwischen Borgholzhausen und Lößnitz, zum Beispiel zu den Weihnachtsmärkten, ... oder zu den Besonders hervorzuheben sind die Jubiläumsfeier: 775 Jahre Lößnitzin 2013 und 25-jähriges Bestehen der Städtepartnerschaft in 2015.