Wirtschaftsförderung

    Borgholzhausen liegt verkehrsgünstig im Städtedreieck Bielefeld, Osnabrück und Münster und ist über die A33, die B68 und die B476 schnell zu erreichen. 

    Zahlreiche erfolgreiche Unternehmen, darunter international tätige Firmen ebenso wie kleine Handwerksbetriebe und Mittelständler, haben hier ihren Sitz. Ideenreichtum, Zuverlässigkeit sowie qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen waren und sind Garanten für eine prosperierende Wirtschaft. Vertreten sind Betriebe aus den Bereichen Metallverarbeitung, Kunststoffverpackungen, Anlagenbau, Logistik, Lebensmittelindustrie, chemische Industrie und Maschinenbau, um nur einige Beispiele zu nennen. Ein guter Branchenmix kennzeichnet den Wirtschaftsstandort Borgholzhausen.

    Für ansiedlungswillige Betriebe stehen gewerbliche Bauflächen in gut strukturierten Gewerbegebieten zur Verfügung. Erst kürzlich erschlossen wurden die Flächen im Gewerbegebiet „Am Stadtgraben“. Das gemeinsam mit der Stadt Versmold entwickelte interkommunale Gewerbe- und Industriegebiet Borgholzhausen/Versmold (IBV), direkt an der A 33 gelegen, hat überregionale Bedeutung. Im IBV sind von den insgesamt rund 50 ha Gewerbeflächen derzeit noch 11 ha verfügbar und können bedarfsgerecht zugeschnitten werden.


    Die Gewerbetreibenden haben erheblichen Anteil daran, dass in unserer Stadt ein breit gefächertes Arbeitsplatzangebot besteht. Mehr als 3.000 sozialversicherungspflichtige Beschäftigte sind ein Beleg für die Leistungsstärke der heimischen Betriebe.

    Hier lässt es sich in einem attraktiven Wohnumfeld mit vielfältigen kulturellen, sozialen und sportlichen Angeboten gut leben und arbeiten.

    Kurze Wege und schnelle Entscheidungen sind für uns selbstverständlich. Sie benötigen Gewerbeflächen für Ihr Unternehmen? Sprechen Sie uns gerne an. 

    Ansprechpartner
    • Hartmann, Elke
    • Speckmann, Dirk