Der Borgholzhauser Bauhof zieht bald in die Sundernstraße 3 um

    Der städtische Bauhof, der über mehrere Jahrzehnte seinen Standort in der Masch 4 - Innenstadt - hatte, zieht bald um. Der neue Standort liegt jetzt in der Sundernstraße 3, auf dem Nachbargrundstück der Feuerwehr. Seit dem 26. März 2019, als der erste Spatenstich stattgefunden hat, hat sich einiges auf dem Gelände des neuen Bauhofes ereignet. Zur Zeit laufen die Innenausbauarbeiten auf Hochtouren. Ein großer Wert bei der Errichtung des Bauhofes wird auf die großmögliche ökologische Verträglichkeit des Gebäudes gelegt. Gute Wärmedämmung, Ladesäulen für Elektrofahrzeuge, Stromerzeugung auf den Dachflächen, Nahwärme durch die Errichtung einer Hackschnitzelheizanlage auf dem Gelände des Bauhofes, die gleichzeitig auch das Flüchtlingsheim und das Feuerwehrgebäude in der Sundernstraße 5 mit Wärme versorgen soll. Glasfaserkabel werden den Bauhof mit dem Rathaus und dem Bauamt in der Geschäftsstelle Masch 2 verbinden.
    Die Mitarbeiter des Bauhofes freuen sich schon jetzt auf ihr neues modernes "Zuhause"!
    (Veröffentlicht am 07.05.2020)

    Unser Bauhof erbringt vielfältige Dienstleistungen für die Erhaltung oder Verbesserung wichtiger Einrichtungen der Infrastruktur der Stadt Borgholzhausen. Er ist ein Teil des Fachbereiches 3 "Planen und Bauen".  Derzeit sind 9 Mitarbeiter auf dem Bauhof beschäftigt, davon 2 nur anteilmäßig - ein Mitarbeiter ist von Anfang April bis Ende September im Freibad tätig, ein anderer vertritt den Mitarbeiter des Wasserwerkes während der Urlaubs- und Krankheitszeiten oder hilft aus im Wasserwerk in Zeiten hoher Belastung.


    Das Team des Bauhofes der Stadt Borgholzhausen kümmert sich insbesondere um

    • Pflege und Unterhaltung der öffentlichen Grünflächen
    • Kontrolle und Unterhaltung von Kinderspielplätzen
    • Straßenunterhaltung innerorts und auf den Wirtschaftswegen (Absicherung und Beseitigung von Gefahrenstellen, kleinflächige Instandhaltungen)
    • Erneuerung und Instandsetzung von Beschilderungen 
    • Mähen und Schneiden von Straßen- und Wegebegleitgrün, Pflege Straßengräben,  
    • Unterhaltung von Ruhebänken und Abfallkörben
    • Winterdienst der Straßen, Geh- und Radwege und Plätze gemäß Streuplan
    • Betrieb und Wartung der städtischen Heizungsanlage (Hackschnitzelanlage) für die Gebäude des Rathauses, des Bauhofes, für das Freibad, das Gebäude des Bürgerhauses und die Violenbachschule Standort Nord)
    • Pflege des Baumkatasters und vieles andere mehr.

    HACKSCHNITZELANLAGE AUF DEM GELÄNDE DES BAUHOFES in der Masch 2


    Die Homepage der Stadtverwaltung Borgholzhausen verwendet Cookies. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.