Kultur- und Heimathaus - Museum

    Das Ackerbürgerhaus aus dem Jahr 1799 wurde in den Jahren 2000-2001 in seinen ursprünglichen baulichen Zustand zurückversetzt. Damals lebte hier der Gutsverwalter des Hofes Upmeyer mit seiner Familie. Als eines der letzten Ackerbürgerhäuser mit der für den Ort typischen Querdeele gibt dem Gebäude seinen unverwechselbaren Charakter. 

    Heute ist hier der "Kultur- und Heimatverein" angesiedelt und die Räumlichkeiten werden u.a. als Versammlungs- und Veranstaltungsraum und als Trauzimmer genutzt. 

    Als Museum beherbergt das Haus ausschließlich originale Kostbarkeiten aus Borgholzhausen. Zu besichtigen ist die weltweit größte Ansammlung von Riesen-Ammoniten und die 240 Millionen Jahre alten Saurierfährten. 

    Das Leben auf dem Land kann in der "Guten Stube" einem bäuerliches Wohnzimmer aus den 1920er Jahren nachempfunden werden. Zusätzlich ist das Archiv des ältesten Fotofachgeschäftes "Ludwig Schumacher" angesiedelt. 

    Ein weitere Schwerpunkt im Museum bilden drei Dauerausstellungen Borgholzhausener Künstler. Die moderne Malerei wird durch die Werke der Maler Walter Kroe und Wilfried Toensing präsentiert. Altmeisterliches Können zeigen die Arbeiten des Künstlerehepaares Jutta und Bodo Meyner.

    So finden Sie das Kultur- und Heimathaus in der Freistraße 25:

    Fahren Sie – aus welcher Richtung Sie auch kommen – bis zur Shell-Tankstelle. Dort biegen Sie in die Feistraße ein. Nach ca. 100m geht es an der Kreissparkasse in die verkehrsberuhigte Zone. Das Fachwerkhaus auf der rechten Seite – vor dem Lebkuchengeschäft Schulze – ist unser Museum.

    Museen erleben im Kreis Gütersloh

    Ob Motorrad- oder Heimatmuseum, Dampfkleinbahn oder Klostermuseum: Die Broschüre "AnsichtsSachen" präsentiert Ihnen 34 verschiedene Museen im Kreis Gütersloh. 

    TERRA.vista Hörstandort am Kultur-und Heimathaus - Ausblicke zum Anhören

    Die Aussichtspunkte im Natur- und Geopark TERRA.vita sind im wahrsten Sinne des Wortes "hervorragende" Orte, um den Weitblick in die Norddeutsche Tiefebene, das Münsterland und das Osnabrücker Hügelland zu genießen. Mit dem Hörerlebnis TERRA.vista sind sie jetzt auch ideale Ziele für alle, die mehr über die Region wissen wollen. Spannende Geschichten und unterhaltsame Anekdoten über die Entstehung der vielfältigen Landschaft, das Leben früher und heute, bedeutende Bauwerke und Persönlichkeiten, können ganz einfach mit dem Handy angehört werden.

    Unter der Telefonnummer 0541 501-8080 sind alle Hörbeiträge zum üblichen Preis eines Anrufes ins deutsche Festnetz abrufbar. 



    Die Homepage der Stadtverwaltung Borgholzhausen verwendet Cookies. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.