Kommunale Betriebe

    Um die kommunale Aufgabenerfüllung zu gewährleisten, betreibt die Stadt Borgholzhausen das Wasserwerk der Stadt Borgholzhausen als Eigenbetrieb und die Zentralkläranlage "Im Recke"  mit allen dazugehörigen Regen-, Schmutzwasser-, Mischwasser- und Abwasserdruckrohrleitungen und Pump- und Sonderbauwerken als eigenbetriebsähnliche Einrichtung. Als kommunaler Betrieb wird auch das Freibad der Stadt Borgholzhausen geführt.

    • Das Abwasserbeseitigungssystem der Stadt Borgholzhausen ist entsprechend der kommunalen Entwicklung in den letzten Jahrzehnten gewachsen und umfasst ein ausgedehntes Druckrohrleitungsnetz mit Pumpwerken und diversen Sonderbauwerken unterschiedlicher…

    • Die beispiellose Badesaison 2018 ist jetzt zu Ende - nach knapp vier Monaten Hochsommers schleicht sich der Herbst langsam heran. Zum Abschluß der Saison kann das kleine, aber schmucke Piumer Freibad auf seine gut 18.200 Badegäste ganz stolz und mit…

    • Die Stadt Borgholzhausen unterhält für Zwecke der öffentlichen Wasserversorgung ein eigenes Wasserwerk. Das Versorgungsgebiet umfasst die Innenstadt und Teile der Ortschaften Barnhausen, Berghausen, Cleve, Hamlingdorf, Holtfeld und Oldendorf. Im…


     
    Wasserwerk

    Wasserwerk der Stadt Borgholzhausen 
    Schulstraße 5 
    33829 Borgholzhausen 
    Tel.: 05425 807-63
    Fax: 05425 807-98

    Zentralkläranlage "im Recke"

    Zentralkläranlage
    Im Recke 10
    33829 Borgholzhausen
    Tel.: 05425 933505
    Fax: 05425 933506

    Freibad Borgholzhausen

    Freibad Borgholzhausen
    Masch 2 b
    33829 Borgholzhausen
    Tel. 05425 1633
    (während der Badesaison)

    Die Homepage der Stadtverwaltung Borgholzhausen verwendet Cookies. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.
    Schließen