DaunTown

    2012 wurde einer stillgelegten Bettfedernfabrik im Ortsteil Kleekamp neues Leben eingehaucht. Aus der Daunenfabrik wurde DaunTown, in der heute mehrere Künstler*innen Raum und Inspiration für ihr kreatives Schaffen finden.

    In dem weitläufigen Gebäude entstehen überdimensionale Skulpturen, beeindruckende Objekte und Installationen, meterhohe Malereien auf Leinwänden. Gezeigt werden die Arbeiten auf nationalen und internationalen Ausstellungen sowie in Galerien. Momentan entsteht auf dem Gelände ein Skulpturengarten mit Arbeiten internationaler Künstler. Abgebildet ist hier der "AITW-HUBSA-AIR" des niederländischen Künstlers André Smits.

    Im Rahmen der Veranstaltung "Offene Ateliers" öffnet DaunTown für Besucher seine Türen. Öffentliche Veranstaltungen  selbst finden nicht statt - nach telefonischer Anmeldung sind Besucher jedoch willkommen. In Zusammenarbeit mit internationalen Künstlern entsteht zur Zeit ein weitläufiger Skulpturenpark im angrenzenden Garten.

    Die Homepage der Stadtverwaltung Borgholzhausen verwendet Cookies. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.