"Singing for Pium" - Silvestersänger einmal anders

    Erstmals können in diesem Jahr die Silvestersänger nicht live auftreten. Daher bietet die Stadt Borgholzhausen eine Dokumentation mit historischen Tonaufnahmen an.

    Einer kurzen Einführung folgt ein Radiointerview aus dem Jahr 1995 mit Carl-Heinz Beune, der sich um die Geschichte und den Erhalt dieses Brauchtums sehr verdient gemacht hat. Danach kommen einleitende Kommentare von Stadtarchivar Rolf Westheider zu einer historischen Aufnahme des „Reichssenders Köln“ vom Silvester- und Neujahrsgesang 1937/38. Die 30-minütige historische Aufnahme schließt sich an.

    Produziert wurde der Podcast von Arne Seelhöfer.


    Bildquellen:
    Nachtwächter: Fotoarchiv Ludwig Schumacher, Heimatverein Borgholzhausen
    Bernhard Ernst: Westdeutscher Rundfunk, Historisches Archiv 

    Die Homepage der Stadtverwaltung Borgholzhausen verwendet Cookies. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.